Inhalte und Ablauf einer Mutter/Vater-Kind-Kur

Ärztliches Aufnahmegespräch:

In den ersten der Kur findet eine Anfangsuntersuchung durch die Ärzte/Ärztinnen der Kurklinik statt. Diese werden Ihnen, Ihrer Indikation entsprechend, einen Therapieplan erstellen.

Psychologisches Aufnahmegespräch:

In diesem Gespräch können Sie mit der Psychologin die Ziele, die sich selber stecken, besprechen und festlegen.

Kurinhalte für Mütter/Väter und Kinder:

Die Kurinhalte bestehen zum einen aus der medizinischen Versorgung und den Therapiemöglichkeiten, die bei Kindern altersentsprechend nicht so breit gefächert sind, wie bei Müttern und Vätern; der sozialtherapeutischen Betreuung und natürlich aus dem Freizeitbereich, der natürlich in einer Kur nicht zu kurz kommen soll. So werden in den Kliniken verschiedene Kreativ- und Sportangebote gemacht , Ausflüge angeboten und vieles mehr...

Kinderbetreuung

Die pädagogische Kinderbetreuung durch qualifiziertes Personal erfolgt in altersgerechten Gruppen. Ab dem 3. Lebensjahr werden die Kinder ganztägig betreut. Kleinkinder unter 3 Jahren werden während der Therapiezeiten und nach individueller Absprache betreut. Außerhalb der Anwendungen werden Kinder unter 3 Jahren von der Mutter oder dem Vater betreut.
( siehe auch Schwerpunktkur Krabbelkinder)

Rezepte:

Für die Anwendungen im Rahmen der Kurmaßnahme benötigen Sie keine Rezepte! Sollte jedoch eine Begleitperson physiotherapeutische Anwendungen erhalten, ist ein Rezept nötig. Diese Therapien können Sie in der Regel in der Klinik selbst wahrnehmen.

Zuzahlung:

Die Zuzahlung pro Kalendertag beträgt für Erwachsene 10€; Kinder sind von dieser Zuzahlung befreit. Sollten Sie generell von der Zuzahlung befreit sein, nehmen Sie bitte Ihr Befreiungskärtchen mit.

Versichertenkarte:

Bitte denken Sie daran, Ihre Krankenversicherungskarte mit zur Kur zu nehmen!

Besuche:

Besuche sind grundsätzlich möglich, Näheres ist in der Hausordnung der jeweiligen Klinik geregelt.

Organisatorisches:

Fahrpreise und Fahrzeiten zur Kurklinik, sowie die Gepäckbeförderungskosten können Sie direkt bei jeder Bundesbahnreisestelle erfragen.

Dies und das:

Sollten Sie während Ihrer Kur Wünsche oder Anregungen haben, wird Ihnen an der Rezeption oder von der Klinikleitung selbstverständlich gerne geholfen und natürlich sind wir auch während Ihrer Kur als Ansprechpartner für Sie da.